im oktober 1998 meinte steffen :

Wie sah Dein Leben vor ((tam)) aus?

geboren am 02.06.1970 in Leipzig
10 Jahre Polytechnische Oberschule, Lehre als Maschinen- und Anlagenmonteur, nach der Wende drei Jahre als Kraftfahrer gearbeitet
Projekte zusammen mit Donis: Cleaned Windows, später Variationen der Anklage
wie bei Donis durch Maik Hartung beeinflußt und zur elektronischen Musik

Hobbies?
Da fällt mir spontan kochen ein, nur leider ist das Geld immer so knapp.

Bestes Buch / bester Film?
Ich hab nur eins gelesen, war damals ein Muß mit 17 / 18: Günter Wallraff "Ganz unten". Ansonsten ist Papier einfach nicht mein Medium. Ich schlafe immer ein beim Lesen. Bei mir muß alles Schriftliche kurz und knapp in ein paar Worten erklärt sein.
Zu Filmen: als Stift mochte ich vor allem "Das fliegende Auge", dann ist da ja noch die Olsenbande und "ABBA - der Film" hab` ich bestimmt zehnmal gesehen.

Was geht sportmäßig ab?
Früher halt alles, was Jungs so machen: Fußball, Radfahren, Schwimmen, Rudern usw., heute nur noch als Zuschauer (TV), vor allem Fußball und Radsport.

Wann hast Du mit Deinem ersten Instrument begonnen?
Durch Maik Hartung faszinierte mich vor allem das Keyboard und seine Möglichkeiten, 1988 hab` ich mir dann mein erstes eigenes aus dem Westen schicken lassen. Vorher hab` ich mich bei Cleaned Windows an der Gitarre versucht, aber nicht eigentlich gespielt, sondern eher Geräusche erzeugt. Mein erster richtiger Gig war mit ((tam)).

Mit wem würdest Du gern mal zusammenarbeiten?
Ich bin da mit Donis voll auf einer Wellenlänge: mit den Pet Shop Boys, New Order oder ähnliches.

Bevorzugst Du eher Clubs oder Festivals für die Auftritte?
Clubs sind auf jeden Fall besser. Bei Festivals muß man eventuell schon nachmittags auftreten, da ist es noch hell, keine richtige Stimmung. Und dieses Abspulen der Bands wie am Fließband ist mir zuwider.

Wovor hast Du Angst?
Wie gesagt, auf jeden Fall vor dem Fliegen, und dann noch jegliche Insekten.

Wann und wo warst Du zuletzt im Urlaub und wohin geht's demnächst?
Ich bin nicht gerade ein Urlaubstyp. Ich fliege nicht gern, schon gar nicht Last Minute, bei mir muß alles von langer Hand geplant und gebucht sein. Hab auch keinen Bock auf Zelten, im Urlaub muß es dann schon ein Hotel sein. Außerdem reizen mich Landschaften nicht besonders, ich möchte was erleben. Deshalb würde ich nur Urlaub in Metropolen machen, vielleicht London oder New York. Kultur interessiert mich höchstens in Form von Nachtleben, ich würde beispielsweise nicht unbedingt nach Tibet fahren.

Was hast Du für gute bzw. schlechte Eigenschaften?

Eine schlechte fällt mir sofort ein: Trägheit. Wenn ich zu spät aufstehe, wird den ganzen Tag überhaupt nichts mehr. Gute Eigenschaften : das läßt sich echt schwer sagen, es kommt auf den Betrachter an.

Welche war Deine erste gekaufte Platte?
Obwohl ich noch gar keinen Plattenspieler hatte, habe ich mir so 'nen Punk-Sampler geholt, da war Exploited und so was drauf.

All Time Hates?
Das ist leicht: Acid Jazz, Ostrock und "Eunuchen"-Metal, wie z.B. Scorpions.